Über Uns

Alle Kontaktecaret-right
Geschäftsleitung
Marti-Wechsler Kurt
  • Marti-Wechsler Kurt
  • Geschäftsleitung
  • 041 989 89 70
  • E-Mail senden
  • Standort Zell
Marti Urs
  • Marti Urs
  • Geschäftsleitung
  • 041 989 89 60
  • E-Mail senden
  • Standort Zell
Grossenbacher Paul
  • Grossenbacher Paul
  • Geschäftsleitung
  • 041 989 89 55
  • E-Mail senden
  • Standort Zell
Heinzer John
  • Heinzer John
  • Geschäftsleitung
  • 041 989 89 22
  • E-Mail senden
  • Standort Zell
Leitsätze

Die Makies hat sich zum Ziel gesetzt, die Marktposition in ihrer Region zu festigen. Um diesem Anspruch gerecht zu werden und damit eine langfristige und erfolgreiche Sicherung des Unternehmens zu gewährleisten, werden folgende Leitlinien gelebt:

Kunden:
Erhalten Produkte und Dienstleistungen mit bestmöglicher Qualität und optimalen Preis- / Leistungsverhältnis.

Lieferanten:
Was wir unseren Kunden bieten, erwarten wir auch von unseren Lieferanten.

Mitarbeiter:
Wir betrachten unsere Mitarbeiter als unser grösstes Potential. Überdurchschnittliche Leistungen werden von erfahrenen, gut geschulten und motivierten Mitarbeitern erbracht.

Umwelt:
Im ökologischen Umgang mit Ressourcen und unserer Umwelt erfüllen wir nicht nur die gesetzlichen Vorgaben. Wir wollen diesbezüglich das führende Unternehmen der Branche sein. Ein jährlich erstellter Umweltbericht hält die erbrachten Umweltleistungen und Verbesserungen fest.

Geschichte

1962 Gründung der Kurt Marti Transporte Zell

Mit dem Kauf des ersten Lastwagens der Marke Henschel startete Kurt Marti-Kneubühler 1962 seine selbständige Tätigkeit als Transportunternehmer. Innert kurzer Zeit entstand dank grossem Einsatz und unternehmerischer Weitsicht ein stattliches Unternehmen. Heute ist die MAKIES in der Lage umfassende Logistikleistungen sowohl auf der Strasse wie auf der Schiene zu erbringen.

Kurt Marti Transporte Zell - Henschel - erster Lastwagen

1967 Bau des Garagen- und Verwaltungsgebäudes

Mit dem Bau des Neuen Garagen- und Verwaltungsgebäudes an der Luzernstrasse 23, Zell, wurde ein weiterer Meilenstein gesetzt.

Verwaltungsgebäude Marti Betriebe Zell, Luzernstrasse 23

1973 Gründung der Kieshandels-AG Zell

Die Kieshandels-AG wurde 1973 zum Zweck des Kiesabbaues in der Gemeinde Zell gegründet. Heute verfügt die Grube in Zell über eine moderne Infrastruktur: Der Verlad des Materials auf die Schiene erfolgt umweltfreundlich über einen unterirdischen Förderbandkanal. Rund 60% des abgebauten Materials wird mit der Bahn transportiert. Mit der Brückenwaage am Eingang zum Abbaugebiet werden alle Materialien gewogen und direkt in der Auftragsbearbeitung erfasst.

Wirtschaft und Natur - Kiesgrube Zell - Kieshandels AG, Zell - Luzern

1981 Bau des Garagen- und Werkstattgebäudes

Garagen- und Werkstattgebäude in Zell

1981 Gründung und Bau der Makies AG Gettnau

Das Kies- und Betonwerk wurde 1981 gegründet. Es ist an das öffentliche Bahnnetz angeschlossen. Sämtliche Zementanlieferungen, rund 70% der Wandkiesanlieferungen und ca. 60% der verarbeiteten Materialien werden auf der Schiene angeliefert oder abtransportiert.

kies und betonwerk gettnau

Das Werk ist mit modernster Technik ausgerüstet und die Steuerung kann von einer Person bedient werden. Die Herstellung von Kies-, Schotter- und Betonprodukten erfolgt innerhalb eines geschlossenen Wasserkreislaufes. Sogar das auf dem Areal anfallende Regenwasser wird in den Produktionsprozess integriert. Der Ab- und Verlad der Güterwagen erfolgt über eine funkferngesteuerte Diesellok.

Rangierlok Zell-Gettnau der Makies AG

Rangierlok zwischen Zell und Gettnau

Makies AG, Gettnau - Förderbandanlage

Förderbandanlage im Werk Gettnau

1983 Gründung der F+M Kies AG Werthenstein

F+M Kies AG Werthenstein: Grube Werthenstein

1990 Bau der Bahnverladeanlage der Kieshandels AG, Zell

Bahnverladeanlage Briseck, Zell

1995 Neubau des Betonwerkes Makies AG Dagmersellen

1998 Gründung Holding-Gesellschaft

1998 Zertifizierung aller Firmen der MAKIES

2000 Neubau Aushubwaschanlage

2012 Kauf eines neuen Granulators

2014 Bau der neuen Betonanlage 1 in Gettnau

2015 Bau einer neuen Kläranlage und Schlammpressen

2017 Nachfolgeregelung Imbach AG, Wolhusen

Ökologie
Zertifikate